Alte Bekannte und ein Newcomer

Mit Brandon Starc aus Australien tritt der Vorjahressieger des Kölner Hochsprung Meetings erneut in der Domstadt an. Im letzten Jahr musste er sich den ersten Platz allerdings mit dem Briten Allan Smith teilen. Beide übersprangen 2,26m, verzichteten aber auf ein Stechen. Im WM-Jahr kommt der 24-jährige Australier bislang auf eine Saisonbestleistung von 2,25m.

 

Alte Bekannte an der SpoHo sind auch Fernand Djoumessi und Kabelo Kgosiemang. Beide waren früher Athleten des World High Jump Center an der DSHS und kehren in schöner Regelmäßigkeit ins Kölner Hochsprung Mekka zurück. Für Kabelo stehen in der Saison 2017 aktuell 2,20m auf dem Tableau. Fernand liegt bei 2,19m. Bei beiden ist also noch Luft nach oben.

 

Ein Newcomer im Starterfeld ist Nauraj Singh. Der 26-jährige Malaysier hat die Norm von 2,30m für die Weltmeisterschaften in London bereits Ende April in Singapur überquert. Damit liegt er nur einen Zentimeter unter seiner persönlichen Bestleistung von 2,31m.