Springervorstellung - Die Kölner

Heute stellen wir Euch die ersten Springer beim KHM 2019 vor.
Traditionell machen wir mit unseren „Kölnern“ den Anfang.

 

Kaum zu glauben, aber Luis Castro tauscht schon seit 6 Jahren seine karibische Heimat gegen die kölsche Riviera und so ist der Sieger des Jahres 2013 fast schon ein Einheimischer. Mit 2,28m aus dem letzten Jahr geht er mit viel Optimismus in die neue Saison. Durch ein modifiziertes Wintertraining bleibt er bislang verschont von kleineren Wehwehchen und freut sich auf die Hallensaison.

 

Auch schon eine ganze Weile ist Edgar Rivera aus Mexiko in Köln. Nach dem grandiosen vierten Platz bei der WM 2017 blieb Edgar im letzten Jahr etwas hinter seinen Erwartungen zurück. Mit umso größeren Ambitionen startet er in das kommende Jahr. Gespannt sein darf man sicherlich auch auf seine musikalische Auswahl. Da kommt jedes Jahr die eine oder andere „Preziose aus dem Plattenschrank“.

 

Ein neues und ein neues-altes Gesicht komplettieren die Kölner Starter. Juan Carlos Ramirez ist der Neuling am Kölner Hochsprung Zentrum. Der junge Kubaner gesellte sich im November dazu und gewöhnt sich gerade an die neuen Bedingungen. Mit einer aktuellen Bestleistung von 2,20m sind das große Fernziel die Olympischen Spiele in Tokio 2020.

 

Zu guter Letzt wird mit Mohamed Younis aus dem Sudan ein alter Bekannter die Gruppe der „Kölner“ komplettieren. Auch er lebt und trainiert seit einigen Jahren in Köln ist in gewisser Weise aber auch ein "neues" Gesicht, da er nach einer sehr schweren Verletzung 2016 auf einem langen Weg zurück ist und im Januar den ersten Wettkampf seit über 2 Jahren bestreiten wird.

 

In den nächsten Wochen werden wir nach und nach die weiteren Springer vorstellen.
Bleibt dran!

 

Foto: footcorner / Dirk Fußwinkel